Wir haben unseren Projektmanager Maximilian Asaad interviewt und ihm Fragen zu seiner Arbeit und seinen Erfahrungen bei der UNN gestellt.

Seit wann bist Du Teil des UNN-Teams und welcher Weg führte dich hierher? Was fasziniert Dich an deinem Tätigkeitsbereich?

„Ich habe 2018 über die UNN-Homepage eine Stellenausschreibung als Werkstudent im Business Development gesehen und mich direkt beworben. Die Arbeit als Werkstudent hat mein Bachelor-Studium im Bereich Economics vollständig ergänzt. An meinem Tätigkeitsfeld fasziniert mich die stetige Entwicklung unserer Produkt- und Service-Landschaft. Im Business Development sind wir stark darauf aus die Themen Usability und User Experience stetig zu erweitern. Mit jedem neuen Produkt, jedem neuen Feature und jedem neuen Partner kommen wir dem großen Ziel der All-In-One-Lösung für Kund:innen einen Schritt näher.
Neben der produkt- und projektseitigen Entwicklung sind aber auch die freie Handhabe bei der Entwicklungsausrichtung und das offene Kommunizieren ein wichtiger Faktor für meine Faszination. In der United News Network GmbH wird das Miteinander, die Kreativität und die eigene Idee geachtet und gefördert. Mit einem starken Team, maximalem Support und der Freiheit auch Fehler machen zu dürfen, können wir in kürzester Zeit große Veränderungen umsetzen, welche am Ende des Tages den Kund:innen noch zufriedener machen.“

In deiner Zeit bei der UNN hast Du einige namhafte Partner gewonnen. Wie profitieren die UNN-User:innen dadurch deiner Meinung nach?

„Die UNN-User:innen profitieren durch unsere maßgeschneiderten Lösungen die mittlerweile weit über das Verteilen von Pressemeldungen hinausgehen. UNN-User:innen erhalten die Möglichkeit, bei uns ihre gesamte Außenkommunikation und Brand-Marketing Maßnahmen zu planen, zu steuern und umzusetzen. Dafür sind seitens der UNN-Kund:innen weder Erfahrungen im Marketing noch in technischen Fragen notwendig. Über unsere Lösungen begleiten wir jeden User persönlich von Anfang bis Ende und können auf Wunsch auch alle Prozesse für den User übernehmen. Genau dieses Prinzip der Einfachheit übertragen wir auf unsere Partnerschaften. Die Prozesse sollen für UNN-User:innen einfach und unkompliziert vonstattengehen.
Über unsere Portale PresseBox und lifePR können User all ihre Inhalte zentral von einem Ort steuern und koordinieren. Ob Pressemeldungen, Stellengesuche oder Brand-Marketing-Lösungen, ein einziger Login reicht, um auf etliche Partner-Angebote zuzugreifen und Vorteilskonditionen in Anspruch zu nehmen. Neben der Einfachheit möchten wir den UNN-User:innen aber auch Auffindbarkeit gewährleisten. So namenhaft unsere Partner auch sind, so gut lässt sich auch jeder einzelne Inhalt in großen Suchmaschinen finden. All unsere Partner sind darauf ausgerichtet, die maximale Auffindbarkeit und Reichweite zu gewähren. Kombiniert mit unseren eigenen Stärken, sind Top-Platzierungen in gängigen Suchmaschinen fast schon ein Garant.“

Eine UNN-Neuerung aus dem Jahr 2020 sind Native Ads: Was würdest du Unternehmen empfehlen, die ihre erste Native Advertising Kampagne launchen wollen?

„Native Advertising ist das Marketing 2.0, unabhängig von Vorgaben großer Suchmaschinen und Kriterien, welche Unternehmen oder Einzelpersonen erfüllen müssen. Das Prinzip ist ganz einfach: „Vermarkte das, was du für richtig hältst“. Ob Produkte, Marken oder Personen, mit Native Advertising schaffen wir für die individuellen Kundenanliegen einen direkten Kommunikationskanal zur gewünschten Zielgruppe in einem redaktionellen Umfeld. Und wenn man nicht weiß, was man überhaupt bewerben soll? Dann unterstützt ein persönlicher Kampagnen-Manager bei den Themenfindungen mit wertvollen Tipps & Tricks. Ich empfehle Unternehmen und Personen, sich vorab Gedanken zu machen, was sie mit der Kampagne erreichen und welche Zielgruppe sie anspielen möchte. Daraufhin einen Text gestalten und fertig ist der Großteil der Arbeit! Die Aufarbeitung, Umsetzung, Ausspielung und Optimierung der Kampagne übernehmen dann wir.“

Last but not least: Verrate uns Dein schönstes oder kuriosestes Erlebnis im #UNNAlltag?

„Das schönste Erlebnis im UNN-Alltag ist eigentlich das tägliche Miteinander in und zwischen den Teams. Durch die enge Verbundenheit der Teams entstanden neben der Arbeit auch viele persönliche Freundschaften. Ich hätte nie gedacht, dass man so viele Freunde in einem Unternehmen findet, welche einen privat in jeder Lebenslage unterstützen. Das war und ist jeden Tag mein persönliches Highlight. Explizit jedoch war das schönste Erlebnis die Umgestaltung des Business Developments in einen kleinen Garten. Wir hatten eine kleine Begrünung unseres Büroraums geplant. Am Ende hatten wir dann so viele Pflanzen, dass wir einen Plan für die artgerechten Bewässerungen unserer ganzen Pflanzen aufstellen mussten.“

Einen Kommentar hinterlassen

Social Media UNN