Unser HR Manager Pascal Rost ist nicht nur neuer Mitarbeiter im UNN-Team, sondern arbeitet auch auf einer ganz neu geschaffenen Stelle. Im Interview berichtet er von seinen ersten Eindrücken mit den Kolleg:innen sowie der Arbeit im HR Bereich der UNN.

Du bist seit September ein Mitglied der UNN-Familie, also noch ganz neu hier bei uns … Daher erst einmal: Herzlich willkommen! Schön, dass Du da bist!
Wie ist denn Dein (erster) Eindruck vom Team und Deiner Arbeit – in der ja noch kurzen Zeit?

Als HR Manager ist der wichtigste Bestandteil meiner Arbeit, auf dem alles aufbaut, die Menschen mit denen ich zusammenarbeiten darf. Genau deshalb bin ich froh Teil der UNN zu sein, denn sowohl die herzliche Art und Weise, wie das Team mich aufgenommen hat als auch diese familiäre Atmosphäre, die hier über die letzten Jahre gemeinsam aufgebaut wurde, sind für mich alles andere als selbstverständlich und für jeden Personaler pure Motivation!

Deine Stelle als „HR Manager“ ist bei uns ja ebenfalls ganz neu. Vorher lag alles zusammen in einem Bereich „Finance & HR“. Welche Herausforderungen siehst Du bei Deiner Arbeit im nun eigenständigen Bereich Human Ressources bei der UNN?

Das wichtigste in einer solchen Situation ist die Offenheit eines Unternehmens und dessen Mitarbeitenden gegenüber Veränderungen, die mit einem eigenständigen HR-Bereich einhergehen. Denn neben Themen, die bereits bestehen und zwischen Finance und HR klar aufgeteilt werden müssen, werden auch viele neue Inhalte angegangen. Deshalb war es für mich von Anfang an klar, dass alle Mitarbeitenden an diesen Veränderungen teilhaben müssen und wir das gemeinsam angehen. Ich denke, dass wir bei der UNN das Glück haben, dass alle Mitarbeitenden hierbei sehr ähnlich eingestellt und immer offen gegenüber neuen Dingen sind.

Du bringst für Deine Stelle ja eine Menge Erfahrung mit! Erzähl uns doch einmal, was Du von deinem Know-how mit in die UNN bringst.

In meinen vorherigen Stationen konnte ich bereits in unterschiedlicher Form HR-Bereiche aufbauen, weiterentwickeln und über mehrere Jahre dadurch den Unternehmen helfen, neue Mitarbeitende zu finden und bestehenden Mitarbeitenden langfristig Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Genau das ist meine Leidenschaft und diese Leidenschaft möchte ich nachhaltig bei der UNN einbringen.

Erzähl uns von Dir! Was machst Du in deiner Freizeit gern, um auch mal von der Arbeit abzuschalten?

Seit vergangenem Jahr habe ich neben HR einen weiteren Job und zwar bin ich Papa geworden. Dementsprechend ist es für mich immer wieder das Schönste nach Hause zu kommen und die Zeit mit meiner Tochter zu verbringen, das lässt einen abschalten, wie es kein Hobby der Welt für mich könnte. Dennoch spiele ich sehr gerne Fußball und Squash in meiner Freizeit und meine Fitnessstudio-Mitgliedschaft wird in 2023 hoffentlich auch wieder von einer Karteileiche zu einer aktiven Mitgliedschaft umgewandelt.

Was wünschst Du dir für deine zukünftige Arbeit bei der UNN?

Ich wünsche mir, dass ich durch meine Arbeit weiterhin einen positiven Mehrwehrt für alle bestehenden und zukünftigen Mitarbeitenden der UNN schaffen kann. Ich persönlich sehe als Ziel und Sinn von HR die Zusammenarbeit mit und die Unterstützung für Menschen, damit sie die besten Möglichkeiten für ihre berufliche Entwicklung haben. Genau danach werden wir den HR Bereich bei der UNN weiter ausrichten.

Einen Kommentar hinterlassen