Unser PR-Berater Pascal Ebikeme ist einer unserer neuesten Mitarbeiter und erzählt im Interview von seinen ersten Eindrücken mit den Kolleg:innen sowie der Arbeit und den neuen Erfahrungen im Vertriebsteam der UNN.

Seit dem Sommer 2022 bist du Teil der UNN-Familie und Mitglied des Vertriebsteams. Welcher Weg führte Dich zu uns?

Mein persönlicher Anspruch ist es, mich ständig weiter zu entwickeln und weil mich die Themen Psychologie und Verkauf so faszinieren wollte ich eine herausfordernde Tätigkeit, die genau diese beiden Aspekte vereint. Vor diesem Hintergrund habe ich also eine Stelle im Vertrieb gesucht und alles in meiner aktuellen Tätigkeit gefunden was mir wichtig ist.

Wie sind Deine bisherigen Erfahrungen in Deinem Job als PR-Berater bei der UNN und in Deinem Team?

Ehrlich gesagt habe ich mir das mit dem Verkaufen deutlich einfacher vorgestellt. Neben der UNN mache ich Vertrieb für einen renommierten Finanzdienstleister und was ich dort vertrieblich gelernt habe unterscheidet sich deutlich von dem Vertrieb bei der UNN. Man muss hier wirklich aktiv sein, Hirn benutzen und arbeitet nicht mit Gesprächsleitfäden. Das macht das Ganze so spannend für mich. Zum Team kann ich nur sagen, dass ich es besser nicht erwischen konnte. Man spürt, dass der Zusammenhalt großgeschrieben wird und ich wurde auch herzlich im Team aufgenommen.

Was fasziniert Dich an Deinem Tätigkeitsbereich?

Mich fasziniert vor allem der Umgang mit den verschiedensten Charakteren und man muss sich selbst immer wieder hinterfragen. Kein Tag ist wie der andere und es erfordert auch eine gewisse Kaltschnäuzigkeit sich täglich neu auf die Herausforderung einzustimmen und vorzubereiten.

Woher nimmst Du deine gute Laune und Motivation für die Kundengespräche?

Naja, einerseits bin ich kein Kind von Traurigkeit, weil jeder Tag ein Geschenk des Lebens ist, den es auszukosten gilt und andererseits bietet die UNN mir die Möglichkeit meine Einkommen abhängig von meiner Leistung zu skalieren, das motiviert mich und war auch eine der Gründe mich letztendlich für die UNN zu entscheiden. Somit habe ich die Möglichkeit mehr aus meiner Zeit, die mir hier auf Erden bleibt, zu machen.

Hast Du bereits schöne – vielleicht auch lustige – Momente im UNN-Alltag erlebt, die Du mit uns teilen möchtest?

Ja, absolut. Neben den täglichen Späßchen am Arbeitsplatz mit den Kolleg:innen durfte ich bereits in der ersten Woche mit auf das Sommerfest. Es war einfach ein genialer Tag, mit jeder Menge spielerischer Aktivität.
Ein weiteres schönes Erlebnis war meine erste Buchung. Hier haben sich meine Kolleg:innen mindestens genauso gefreut darüber wie ich. Dieser Teamgeist und Zusammenhalt ist einfach eine super Grundlage für eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Als letztes, erzähl uns von Dir! Was machst Du in deiner Freizeit gern, um auch mal von der Arbeit abzuschalten?

In meiner Freizeit gehe ich gerne unter Leute, mache Sport, lese Bücher und gehe hin und wieder in die örtliche Therme zum Entspannen.

Einen Kommentar hinterlassen

UNN Plätzchen